Zum Hauptinhalt
Kostenloser Versand über 99 €

für alle qualifizierenden Bestellungen

Ooni Garantie

Registriere deine Produkte hier

Jetzt kaufen, später bezahlen

mit Klarna

Wie reinige ich eine Karu 16 Ofen Glastür?
Wie reinige ich eine Karu 16 Ofen Glastür?

Wie reinige ich eine Karu 16 Ofen Glastür?


Erfahre, was überschüssigen Ruß verursacht und wie du ihn in ein paar einfachen Schritten von der Glastür deines Ooni Karu 16 entfernen kannst.

Die große Glastür des Ooni Karu 16 Ofens ermöglicht es dir, deine Kreationen im Auge zu behalten und gleichzeitig die Temperatur im Ofen zu halten. Das ist der ViewFlame™-Technologie zu verdanken, die bei der Herstellung der Tür verwendet wurde und verhindert, dass die Scheibe rußt und undurchsichtig wird. Die Luft strömt über die Glasoberfläche, um zu verhindern, dass sich Ruß ansammelt, sodass du deine Pizzen in Echtzeit beim Backen beobachten kannst. 

Selbst mit der neuesten Technik von Ooni kann sich das Glas der Tür schwarz verfärben, wenn du den Ofen mit einer überfüllten Brennstoffschale (zu viel Holz oder Holzkohle) oder mit minderwertigem Brennstoff (entscheide dich immer für getrocknetes Hartholz und Stückholzkohle) betreibst. 

Diese einfachen Reinigungsschritte (und Präventionstipps für das nächste Mal) sind jedoch ideal, um sicherzustellen, dass die Glastüren deiner Kunden wieder blitzsauber und transparent sind.

So reinigst du die Glastür:

  1. Lass den Ofen abkühlen, nimm die Tür heraus und wische das Glas mit einem trockenen Papiertuch ab, um den Großteil des Rußes zu entfernen.
  2. Stelle eine Lösung aus einem Teil Essig und drei Teilen Wasser her und trage sie mit einem sauberen Lappen oder Papiertuch auf das Glas auf. 
  3. Lass die Essiglösung fünf Minuten lang auf dem Glas einwirken. 
  4. Bei hartnäckigen Flecken kannst du die Lösung auch 10 Minuten einwirken lassen. 
  5. Benutze die grobe Seite eines Schwamms, um das Glas mit der Lösung zu reinigen. 
  6. Spüle das Glas mit Wasser ab.
  7. Nimm das überschüssige Wasser mit trockenen Papiertüchern auf und vergewissere dich, dass das Glas vollständig trocken ist, bevor du den Ofen wieder anwirfst. 
  8. Bringe deine Tür wieder an, heize den Ofen an und genieße es, deine Pizza backen zu sehen.

So verhinderst du, dass sich in Zukunft Ruß ansammelt:


  • Verwende immer Qualitätsbrennstoffe: Ofengetrocknetes Hartholz und Stückholzkohle sind ein Muss.  Vergiss nicht, deinen Kunden das Premium Eichenholzpaket, die 5"-Eichenholzscheite und die Stückholzkohle  zu zeigen, die alle für die Verwendung in Oonis Öfen geeignet sind.

  • Fülle deinen Brennstoffbehälter häufig, aber in kleinen Schritten auf. Denke daran, dass ein Überfüllen der Brennstoffschale den Luftstrom durch den Rost beeinträchtigen und zu viel Ruß verursachen kann, der sich auf der Glastür ablagern kann.

Vorheriger Artikel Liebesbrief an die Pizza aus dem Nordosten Pennsylvanias

Zu deinem Warenkorb hinzugefügt:

Produkttitel

  • (-)
Zwischensumme des Warenkorbs