Zum Hauptinhalt
Die meisten neuen Ofenbestellungen werden im Mai/Juni 2021 ausgeliefert. Mehr Infos.
Die meisten neuen Ofenbestellungen werden im Mai/Juni 2021 ausgeliefert. Mehr Infos.
Kostenloser Versand über €99*

für alle qualifizierenden Bestellungen

Einfach echt leckere Pizza

oder du erhältst innerhalb von 60 Tagen dein Geld zurück

Kundensupport

Unser Support-Team ist für dich da

Brutzelnde Steak-Fajitas

Brutzelnde Steak-Fajitas

Nutze deine doppelseitige Grillpfanne optimal - mit diesem Rezept für köstliche brutzelnde Steak-Fajitas von Ooni-Botschafter James Synowicki (@zimmysnook). Hier wird geschmacklich in die Vollen gegangen: pikante Steak-Marinade, cremiger Guacamole-Dip und farbenfrohes Pico De Gallo zum Servieren. 

Gerätschaften
Ooni doppelseitige Grillpfanne

Zutaten
Ergibt 2 bis 3 Portionen als Hauptgericht

Für die Marinade:
2 Zehen Knoblauch, fein gehackt
1 TL frische Limettenschale
1 TL frische Orangenschale
2 EL Olivenöl
2 EL frischer Limettensaft
2 EL frischer Orangensaft
2 EL fein gehackter frischer Koriander
1 EL Worcestershire-Sauce
1/2 EL fein gehackte frische Jalapeños
1 TL gemahlener Koriander
1 TL geräuchertes Paprikapulver
1 TL Chilipulver
1 TL frisch gemahlener Pfeffer
1/2 TL grobes Salz

Für die Fajitas:
2 x 16 oz. Striploin-Steaks, von allem sichtbaren Fett und Knorpeln befreit (mindestens 1.5” dick)
1 kleine rote Zwiebel, in 1/4” dicke Streifen geschnitten
1 kleine gelbe Zwiebel, 1/4” dicke Streifen geschnitten
4 kleine Paprika (grün, rot, gelb, orange), in 1/4” große Streifen geschnitten
1 mittelgroße Jalapeño, in dünne Ringe geschnitten
Olivenöl
Grobes Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Für die Guacamole:
2 Avocados
Saft von 1 Limette
2 EL süße Zwiebeln, gehackt
1/2 TL Salz
2 EL Olivenöl
1 Jalapeño (geröstet, angebraten oder gegrillt, Schale abgezogen), gewürfelt (Samen optional)
2 Zehen gerösteter Knoblauch
2 TL Korianderblätter, gehackt (optional)

Für das Pico de Gallo
1 1/2 Tassen Tomaten (entkernt und gewürfelt)
1/2 Tasse rote Zwiebeln, gewürfelt
1 EL Jalapeños, gewürfelt
1 EL Knoblauch, fein gehackt
2 EL Limettensaft
2 EL Koriander (etwas davon zum Garnieren beiseite legen)
Salz, Pfeffer

Zum Servieren
Saure Sahne (Wer es scharf mag, kann sie mit Sriracha mischen!)
Weizen- oder Maistortillas, angewärmt
Limettenstücke

Zubereitung
Für die Marinade: Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen. Für die Fajitas: Das Steakfleisch in einen großen wiederverschließbaren Beutel geben und die Marinade hineingießen. Die Luft soweit wie möglich herausdrücken und den Beutel verschließen. Beutel gut schütteln, damit sich die Marinade gleichmäßig verteilt. 2 bis 3 Stunden flach in den Kühlschrank legen. Nach der Hälfte der Zeit den Beutel umdrehen. 

 Für die Guacamole: Alle Zutaten in einen Mörser geben und mit dem Stößel verarbeiten, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Alternativ kannst du eine Gabel und eine Schüssel verwenden oder alle bereits gehackten Zutaten (mit Ausnahme der Avocados und des Korianders) in einer Küchenmaschine mixen. Anschließend kannst du die Avocados und den Koriander hinzugeben und alles verarbeiten, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Bis zum Gebrauch in einem luftdichten Behälter aufbewahren oder mit Frischhaltefolie abdecken.

Für das Pico de Gallo: Alle Zutaten vermischen. Bis zum Gebrauch in einem luftdichten Behälter aufbewahren oder mit Frischhaltefolie abdecken.

Befeuere deinen Ooni Pizzaofen und heize ihn 15 bis 20 Minuten lang vor. Schiebe die doppelseitige Ooni-Grillpfanne mit der flachen Seite nach oben in die Mitte des Ofens und heize in 4 bis 6 Minuten lang vor, bis das Gusseisen eine Temperatur von 315°C erreicht.  Mit dem Ooni Infrarotthermometer kannst du die Temperatur in deinem Ooni rasch und unkompliziert überprüfen.

Ziehe die heiße Grillpfanne vorsichtig an den Griffen aus dem Ofen und stell sie auf der Holzunterlage ab. Lege die Steaks auf die rechte Seite der Pfanne. Stell das Ganze wieder in den Ofen und achte darauf, dass es sich möglichst weit von den Flammen entfernt befindet. 

2 Minuten lang braten lassen, anschließend die Pfanne aus dem Ofen nehmen und die Steaks umdrehen (Vorder- zu Rückseite) sowie deren Position ändern (von links nach rechts). Wieder in den Ofen geben und wieder 2 Minuten lang braten lassen. Steaks wenden und weitere 1,5 Minuten lang braten lassen. Anschließend umdrehen und Position ändern. So stellst du sicher, dass die Steaks am Ende vollständig gar sind. Ziele auf eine Innentemperatur von 57-60°C ab. Nimm die Steaks aus der Pfanne und decke sie mit Alufolie ab, während du das Gemüse brätst. Die Temperatur der Steaks wird sich beim Ruhen auf 62°C erhöhen (Garpunkt: Medium Rare).

Als Nächstes ist das Gemüse an der Reihe. Gib 2 EL Öl auf die Grillpfanne und füge die Zwiebeln hinzu. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles vermengen. Stelle den Temperaturregler auf die niedrigste Stufe ein und stell die Pfanne wieder auf der rechten Seite in den Ofen. 

Brate die Zwiebeln etwa 6 Minuten lang an (unter gelegentlichem Umrühren), bis sie weich sind. Nimm die Pfanne aus dem Ofen und gib die Paprika sowie die Jalapeños darauf. Mit Salz und Pfeffer würzen, einen Spritzer Olivenöl hinzugeben und alles sorgfältig mit den Zwiebeln vermengen. (Damit ist die Grillpfanne voll, aber da das Gemüse Hitze von oben und unten erhält, wird es gleichmäßig gegart.) 

Schieb die Grillpfanne wieder auf der rechten Seite in den Ofen und wähle die Temperaturstufe „hoch“. Lass das Ganze 2 Minuten lang ungestört garen. Kurz durchrühren und anschließend unter gelegentlichem Umrühren weiter garen, bis das Gemüse weich ist und etwas Farbe bekommen hat (ca. 4 bis 6 Minuten).

Während die Paprika fertig garen, kannst du die Steaks entgegen der Maserung in dünne Streifen schneiden. Wenn die Paprika fertig sind, kannst du die Grillpfanne aus dem Ofen nehmen und die Steakstreifen auf die dampfenden Paprika und Zwiebeln legen.

Zum Servieren alle Beilagen um die heiße Grillpfanne herum anordnen. Frische Guacamole, Pico de Gallo, gewärmte Tortillas, saure Sahne und Limettenstücke. Jetzt kannst du deine Tortillas ganz nach Wunsch belegen und dann aufrollen. Guten Appetit! 

Lade die Ooni App herunter

Pizzateig-Rechner, Rezepte und Videos

Vorheriger Artikel Calzone mit Füllung aus Creme-Schoko-Ei, Mini-Schoko-Eiern und Mascarpone
Nächster Artikel Klassischer Pizzateig

Abonnieren

Wir schicken dir legendäre Rezepte und exklusive Angebote