Zum Hauptinhalt
Bestelle deine Ooni-Geschenke bis zum 16. Dezember
Bestelle deine Ooni-Geschenke bis zum 16. Dezember
0 0
Tage
0 0
Std
0 0
Min
0 0
Sek
Kostenloser Versand über 14.99 € *

für alle qualifizierenden Bestellungen

Einfach echt leckere Pizza

oder du erhältst innerhalb von 60 Tagen dein Geld zurück

Rechnung

In 14 Tagen bezahlen mit Klarna

Kandierte Jalapeños

Kandierte Jalapeños

Kandierte Jalapeños sind eine perfekte Mischung aus Schärfe und Süße – ein wahrer Genuss. Hierzu werden knackig-feurige Jalapeños in Zucker und Wasser weich gekocht und anschließend in Sirup eingelegt, der schnell und einfach aus der eingedickten Flüssigkeit zubereitet wird. Kandierte Jalapeños sind ein beliebter süß-scharfer Genuss, der sich ganz leicht zubereiten und problemlos aufbewahren lässt. Wir legen sie gerne auf Pizza, aber sie schmecken genauso gut mit Käse und Crackern oder auf einem Sandwich.

Kandierte Jalapeños werden manchmal auch als Cowboy Candy, also Cowboy-Bonbons, bezeichnet – zumindest in Texas. Obwohl sie eine lange Geschichte haben, erfreuen sie sich vor allem in letzter Zeit enormer Beliebtheit. In Texas werden kandierte Jalapeños, oder zumindest eine Art gesüßte Jalapeños, schon seit mehr als 100 Jahren zubereitet. Seit einiger Zeit sieht man sie aber auch auf Speisekarten von Pizzerien – und das aus gutem Grund. Mit ihrer feurigen Süße ergänzen sie jeden Belag mit einem aufregenden und unerwarteten Geschmackserlebnis.

Unser Rezept ist einfach: Du brauchst nichts weiter als Jalapeños, Essig, Zucker, Limette und ein bisschen Zeit.

Denke daran, die zuckerhaltige Kochflüssigkeit nach dem Herausnehmen der Jalapeños eindicken zu lassen. So erhältst du wirklich Sirup und nicht nur süßes Wasser. Wir legen auf ein Stück Pizza immer einen ganzen Jalapeño-Ring. Du kannst deine Jalapeños aber auch in kleinere Stücke schneiden, denn dann lassen sie sich gleichmäßig verteilen. Und wenn du erst einmal auf den Geschmack gekommen bist, löffelst du den süß-scharfen Sirup möglicherweise direkt aus dem Glas – oder, noch besser, du trägst ihn mit einer Sprühflasche auf!

Sei bei der Verwendung deiner kandierten Jalapeños einfach innovativ, denn eines ist sicher: Du wirst dir wünschen, du hättest sie schon früher zubereitet.

Dieses Rezept ist Teil unserer Serie „Würzmittel des Monats“. Die übrigen Beiträge dieser Serie findest du hier. 

Zubereitungszeit
30 Minuten

Ergibt
1 Liter

Benötigte Ausstattung 
Schneidebrett
Metallschüssel
mittelgroßer Kochtopf
Schöpflöffel

Zutaten
800 g Jalapeños, in Scheiben geschnitten
140 g Apfelessig
300 g Kristallzucker
2 frische Limetten, Saft und Schale

Zubereitung
Die Jalapeños in 0,5 cm dicke Ringe schneiden.

Essig, Zucker, Limettensaft und -schale in einem mittelgroßen Topf verrühren. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen.

Wenn sich der Zucker aufgelöst hat, die Hitze reduzieren und ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen, bis die Flüssigkeit zu Sirup wird.

Die Jalapeños dazugeben und etwa 6 Minuten weiter köcheln lassen, bis sie weich sind.

Die Jalapeños mit einem Schöpflöffel herausnehmen, in ein Glas oder Serviergefäß füllen und zur Seite stellen. Die Flüssigkeit noch etwa 5 Minuten zu einem dicken Sirup einkochen lassen und dann über die Jalapeños gießen. Nach dem Abkühlen kannst du die kandierten Jalapeños als Belag auf deine Pizza geben – sowohl vor als auch nach dem Backen. Übrig gebliebene Jalapeños lassen sich in einem Glas im Kühlschrank bis zu einem Monat aufbewahren.

Lade die Ooni App herunter

Pizzateig-Rechner, Rezepte und Videos

Laden im App Store Jetzt bei Google Play
Vorheriger Artikel Cheeseburger-Pizza
Nächster Artikel Barbecue Chicken Pizza

Newsletter Abonnieren

Erhalte regelmäßig nützliche Tipps, spannende Rezepte, aktuelle Neuigkeiten und mehr.

Zu deinem Warenkorb hinzugefügt:

Produkttitel

  • (-)
Zwischensumme des Warenkorbs