Zum Hauptinhalt
Spare mit unseren Pizzabackofen- und Zubehörpaketen. Jetzt kaufen.
Spare mit unseren Pizzabackofen- und Zubehörpaketen. Jetzt kaufen.
Kostenloser Versand über 14,99 € *

für alle qualifizierenden Bestellungen

Einfach echt leckere Pizza

oder du erhältst innerhalb von 60 Tagen dein Geld zurück

Rechnung

In 14 Tagen bezahlen mit Klarna

Frittierte Knoblauchchips

Frittierte Knoblauchchips

Frittierte Knoblauchchips machen alles knusprig und schmackhaft. Wir verwenden sie natürlich am liebsten als Pizzabelag, aber sie schmecken auch hervorragend auf Salat, Nudeln, Suppe, Fisch und vielem mehr. Wenn du einmal weißt, wie man sie zubereitet, wirst du immer einen Vorrat haben wollen. 

Wenn du Knoblauchchips zubereitest, solltest du sie dünn schneiden (wie Paulie in Goodfellas).

Wir bevorzugen die preiswerte und erstaunlich nützliche japanische Benriner-Mandoline oder eine feine Gemüsereibe (eine Grundausstattung für Profiküchen), aber wie auch immer du es anstellst, schneide deinen Knoblauch so fein wie möglich. Je dünner du ihn schneidest, desto zarter und knuspriger werden die Chips. 

Sie werden nur kurz frittiert, daher ist häufiges Umrühren und ein wachsames Auge auf den Herd wichtig. In nur wenigen Minuten können sie von goldbraun zu bitter und verbrannt werden. 

Entscheide dich bei der Wahl des Öls für ein hochwertiges Traubenkernöl oder ein anderes neutrales Öl, denn du solltest es nicht wegwerfen, wenn du fertig bist. Wenn du deinen Knoblauch frittiert hast, heb das Öl auf und verwende es wieder. Das übrig gebliebene Knoblauchöl eignet sich hervorragend zum Beträufeln von gebratenem Gemüse, für eine Vinaigrette oder als Öl zum Garnieren von Pizzen. 

Dieses Rezept ist Teil unserer Serie "Garnierung des Monats". Hier siehst du die übrige Serie. 

Zeit
15 Minuten

Ergebnis 
Ca 60 gr, genug für 4 Pizzen 

Zubehör
Mandoline

Zutaten 
80 g Knoblauch
100 g Traubenkernöl (oder ein anderes neutrales Öl)

Garlic, oil and some garlic chips in white bowls

Rezept:
Schneide deinen Knoblauch mit einer Mandoline so dünn wie möglich. (Du solltest fast durch jede Scheibe hindurchsehen können.) Wenn du keine Mandoline hast, nimm ein Kochmesser und schneide die Scheiben hauchdünn. 

Gib den geschnittenen Knoblauch und das Öl in einen kleinen Topf und schalte die Hitze auf mittlere Stufe. Unter gelegentlichem Umrühren, damit die Knoblauchscheiben nicht kleben bleiben, bringst du das Öl zum Köcheln. Koche den Knoblauch, bis die Scheiben leicht goldbraun werden, etwa 5 Minuten. Rühre immer wieder um, damit der Knoblauch gleichmäßig gart.  

Nimm die Chips in einem Sieb heraus und lass sie auf einem Papiertuch abtropfen. 

Wirf dein Frittieröl nicht weg. Bewahre es in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf und verwende es unter anderem für gebratenes Gemüse. Im Kühlschrank ist es bis zu 1 Woche haltbar. 

Verwende die Knoblauchchips sofort, um deine Lieblingspizza zu garnieren. Die Chips können in einem luftdichten Behälter in der Speisekammer für 48-72 Stunden aufbewahrt werden.

Pizza topped with cheese, tomatoes, basil and fried garlic chips on a wooden pizza peel

Lade die Ooni App herunter

Pizzateig-Rechner, Rezepte und Videos

Laden im App Store Jetzt bei Google Play
Nächster Artikel Bier-Pizzateig

Newsletter Abonnieren

Erhalte regelmäßig nützliche Tipps, spannende Rezepte, aktuelle Neuigkeiten und mehr.

Zu deinem Warenkorb hinzugefügt:

Produkttitel

  • (-)
Zwischensumme des Warenkorbs