Zum Hauptinhalt
Das Angebot endet in...
Das Angebot endet in...
2
Tage
2 3
Std
1 1
Min
1 4
Sek
Kostenloser Versand über €35*

für alle qualifizierenden Bestellungen

Einfach echt leckere Pizza

oder du erhältst innerhalb von 60 Tagen dein Geld zurück

Rechnung

In 14 Tagen bezahlen mit Klarna

Kanadische Biberschwänze aus übrig gebliebenem Teig

Kanadische Biberschwänze aus übrig gebliebenem Teig

In Kanada sind die sogenannten “Beaver Tails” eine beliebte Süßspeise, die traditionell frittiert wird. Diese Version wird unter offener Flamme zubereitet und ist ein Traum für jede Naschkatze! Außerdem ist übrig gebliebener Pizzateig die perfekte Ausrede, sie zu backen! Bei dem Gedanken an die süße Zimtkruste läuft einem doch jetzt schon das Wasser im Mund zusammen, oder? 

 

Zutaten

Ergibt 2-3 Biberschwänze
250/ 330 g Klassischer Pizzateig
2 EL geschmolzene Butter
2 EL brauner Zucker
1 1/2 TL Zimt

 

Zubereitung

Bereite den Pizzateig im Voraus vor. Unsere Anleitung für den perfekten, klassischen Pizzateig erklärt dir Schritt für Schritt, was du dazu wissen musst.

Heize deinen Ooni-Pizzaofen auf 500°C vor. Mit dem Ooni-Infrarot-Thermometer kannst du die Temperatur in deinem Ofen schnell und einfach messen. Dazu schaust du immer auf die Mitte deines Pizzasteins.

Vermische in einer kleinen Schüssel den braunen Zucker mit dem Zimt.

Zerteile den Teig in 2-3 gleich große Stücke und forme jedes so, dass es in etwa wie ein Biberschwanz aussieht. Bestäube deinen Pizzaschieber mit ein wenig Mehl, lege einen der Biberschwänze darauf und schiebe ihn in den Ofen. 

Jeden Biberschwanz für ca. 1-2 Minuten backen, bis sie goldbraun werden. Anschließend mit geschmolzener Butter bestreichen und mit dem Zimt-Zucker-Gemisch bestreuen. 

Sofort servieren und schnell zugreifen - bevor es jemand anderes tut!

Lade die Ooni App herunter

Pizzateig-Rechner, Rezepte und Videos

Vorheriger Artikel 100% Biga

Abonnieren

Wir schicken dir legendäre Rezepte und exklusive Angebote