Zum Hauptinhalt
Spare mit unseren Pizzabackofen- und Zubehörpaketen. Jetzt kaufen.
Spare mit unseren Pizzabackofen- und Zubehörpaketen. Jetzt kaufen.
Kostenloser Versand über 14,99 € *

für alle qualifizierenden Bestellungen

Einfach echt leckere Pizza

oder du erhältst innerhalb von 60 Tagen dein Geld zurück

Rechnung

In 14 Tagen bezahlen mit Klarna

Pizza mit Nutella, Frangipane und pochierter Birne

Pizza mit Nutella, Frangipane und pochierter Birne

Nutella ist der Standardbelag für Dessertpizza. Es ist streichfähig, schmelzend und köstlich. Aber das bedeutet nicht, dass du dich mit der immer gleichen Kombination aus Banane und Erdbeere zufrieden geben musst. Wenn du Mascarpone, Kekse, Marshmallows, Karamell, weiße Schokoladensplitter oder Erdnüsse hinzufügst, entstehen verschiedene Geschmacks- und Texturschichten, die aus einer köstlichen und bewährten Dessertpizza etwas ganz neues machen.  Auf der Suche nach einer Nutella-Pizza, die es in sich hat, hat unser Küchenchef im Ooni HQ den berühmten Haselnuss-Kakao-Aufstrich mit Frangipane und gewürzten pochierten Birnen zu einer französischen Variante des Pizzaklassikers kombiniert.  

Ein paar Tipps. Erstens: Behalte dein Gebäck genau im Auge! Zuckerhaltige Beläge brennen schnell an und Frangipane, die französische Creme mit Mandelgeschmack aus Butter, Mandeln, Zucker, Mehl und Vanille, ist definitiv zuckerhaltig. Nach ein paar Frangipane-Feuerbällen in der Testküche änderten wir unsere Herangehensweise und backten den Pizzateig von nun an vor.  Wenn du einen dünnen neapolitanischen Teig vorbackst, neigt er dazu, in der Mitte zu blubbern und aufzugehen. Kein Grund zur Panik. Lass einfach jede große Blase platzen, bis der Boden fertig ist. 

Wir haben unsere Birnen (eine einfache, aber beeindruckende Zutat) in einem Fächer angeordnet, aber das kannst du nach Belieben machen. Wenn du nach dem Backen Nutella darüber träufelst, vermeidest du Probleme mit dem Anbrennen im Ofen. Und vergiss nicht das Salz zum Schluss! Flockiges Meersalz bringt jeden anderen Geschmack zur Geltung und verleiht der klebrigen Süße die nötige Balance. 

Anmerkungen:
Anstelle eines Vorbackens eignet sich für dieses Rezept auch ein Blindbacken mit Eiswürfeln. In diesem Fall brauchst du eine Metallzange und ein Paar Handschuhe. Schau dir dieses Video an, um einen Eindruck davon zu bekommen, wie die Eiswürfeltechnik funktioniert.

Zeit:
1 Stunde, ohne Teigvorbereitung 

Zubehör
Ooni Pizzaofen
Ooni Infrarotthermometer
Ooni Pizzaschneider oder Ooni Pizza-Wiegemesser 

Zutaten:
3 x 250 g Teigkugeln 

Für die pochierten Birnen:
3 Bosc-Birnen, geschält und halbiert
950 g Wasser
470 g Zucker
2 Zimtstangen
4 Nelken 
2 EL (42 g) Honig
1 EL  (15 g) Meersalz

Für die Frangipane:
100 g ungesalzene Butter, weich
100 g Zucker
100 g Mandelmehl
1 TL  (3 g) grobes Salz
1 großes Ei
1 EL (15 g) Milch

Für die Garnierung:
Natives Olivenöl extra
3 bis 4 EL (60 g) Nutella
Grobes Meersalz

Ergibt:
3 x 30 cm-Pizzen 

Zubereitung: 
Dieses Rezept eignet sich für eine Vielzahl von verschiedenen Pizza-Sorten, aber wir denken, dass unser klassischer Pizzateig am besten geeignet ist. Bereite den Teig im Voraus zu, damit er bei Raumtemperatur aufgehen kann, bevor du den Ofen anmachst. 

Für die pochierten Birnen
Birnen, Wasser, Zucker, Zimtstangen, Nelken, Honig und Meersalz in einen mittelgroßen Topf geben. Bei mittlerer Hitze zum Köcheln bringen und sicherstellen, dass die Birnen vollständig in die Pochierflüssigkeit eingetaucht sind. Koche die Birnen, bis sie sich mit einem Messer leicht einstechen lassen, aber nicht matschig werden, etwa 20 bis 25 Minuten. Vom Herd nehmen und in der Flüssigkeit abkühlen lassen. Birnen abseihen und die Flüssigkeit in den Topf zurückgeben. Bei starker Hitze kochen, bis sie um die Hälfte reduziert ist, etwa 30 Minuten. Bevor du die Birnen für die Pizza verwendest, schneide sie in dünne Scheiben, wobei du eine ganze Birne pro 30 cm-Pizza verwendest.

Für die Frangipane
Schlage die Butter in der Schüssel eines Standmixers mit Rührbesen auf mittlerer Stufe cremig. Gib den Zucker hinzu und rühre ihn mit hoher Geschwindigkeit ein. Füge das Mandelmehl hinzu und schlage es auf mittlerer Stufe, bis es sich gut mit dem Teig verbunden hat. Gib das Salz, das Ei und die Milch hinzu und rühre, bis der Teig leicht und schaumig ist.

Für das Backen der Pizza:
Heize deinen Ooni Pizzaofen auf 500°C vor. Schaue dabei immer auf die Mitte des Pizzasteins. Am besten misst du die Temperatur mit dem Ooni Infrarotthermometer. 

Dehne deinen Pizzateig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche und breite ihn dann auf einem bemehlten Pizzaschieber aus.

Gib einen Spritzer Olivenöl hinzu, damit der Teig beim Backen flacher wird. Schiebe die Pizza vorsichtig in den Ofen. Backe sie 60 Sekunden lang, bis der Teig durchgebacken ist. Der Teig sollte anfangen zu bräunen, aber noch viele helle Stellen haben.

Nimm die Pizza aus dem Ofen und verteile ⅓ der Frangipane mit einem Spatel auf dem warmen Teig. Lege die Birnenspalten darauf und schiebe sie wieder in den Ofen, bis die Frangipane goldbraun ist. Nimm sie ein letztes Mal aus dem Ofen und beträufle sie dann mit Nutella, reduziertem Birnensirup und einer Prise Meersalz. Leicht abkühlen lassen, damit die Frangipane fest wird, dann in Stücke schneiden und servieren.

Lade die Ooni App herunter

Pizzateig-Rechner, Rezepte und Videos

Laden im App Store Jetzt bei Google Play
Vorheriger Artikel Zum Valentinstag: Pizza in Herzform
Nächster Artikel AVPN Standard Pizza Marinara

Newsletter Abonnieren

Erhalte regelmäßig nützliche Tipps, spannende Rezepte, aktuelle Neuigkeiten und mehr.

Zu deinem Warenkorb hinzugefügt:

Produkttitel

  • (-)
Zwischensumme des Warenkorbs