Zum Hauptinhalt
Bestelle deine Ooni-Geschenke bis zum 16. Dezember
Bestelle deine Ooni-Geschenke bis zum 16. Dezember
0 0
Tage
0 0
Std
0 0
Min
0 0
Sek
Kostenloser Versand über 14.99 € *

für alle qualifizierenden Bestellungen

Einfach echt leckere Pizza

oder du erhältst innerhalb von 60 Tagen dein Geld zurück

Rechnung

In 14 Tagen bezahlen mit Klarna

Pizzateig-Zimtbrötchen

Pizzateig-Zimtbrötchen

Unsere Zimtbrötchen aus Pizzateig sind ganz einfach zubereitet und werden nach dem Backen in der Gusseisenpfanne mit einer klebrig-süßen Zuckermasse bedeckt. So kannst du unseren klassischen Pizzateig auf eine neue und köstliche Art und Weise nutzen und damit nicht nur bei Kindern große Augen zaubern!

Zutaten
Ergibt 15 Zimtbrötchen aus der Gusseisenpfanne

Für die Brötchen
1 kg klassischer Pizzateig
200 g weiche Butter
2 TL Zimt
100 g Zucker

Für den Zuckerguss
200 g Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt
3 EL Wasser

Zubereitung
Bereite den Pizzateig im Voraus vor. Unsere Anleitung für den perfekten, klassischen Pizzateig erklärt dir Schritt für Schritt, was du dazu wissen musst.
Beachte aber, dass es für dieses Rezept nicht nötig ist, den Teig in Kugeln zu teilen. Befolge einfach das Rezept bis hin zu dem Punkt, an dem du den Teig als Ganzes gehen lässt, sodass du eine große Portion Pizzateig hast, den du dann zu Zimtbrötchen verarbeiten kannst.

Vermische in einer Schüssel den Zucker und den Zimt.

Heize deinen Ooni-Pizzaofen auf 500°C vor. Mit dem Ooni-Infrarot-Thermometer kannst du die Temperatur in deinem Ofen schnell und einfach messen. Dazu schaust du immer auf die Mitte deines Pizzasteins.

Stelle deine Gusseisenpfanne für ein paar Minuten in den Ofen, damit sie Temperatur bekommt. Hole sie dann heraus und gib einen EL Butter hinein. Sobald sie geschmolzen ist, verteile sie in der gesamten Pfanne.

Gib deinen Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und rolle sie auf etwa 1,5 cm Dicke aus. Bestreiche den Teig dann bis zu den Rändern mit einer großzügigen Portion Butter. Anschließend mit der Zimt-Zucker-Mischung bestäuben und darauf achten, dass sie gleichmäßig verteilt ist.

Rolle den Teig nun von einer Kante aus ein, sodass die Butter-Seite innen liegt. Schneide diese Rolle dann in 15 gleichmäßige Stücke und lege diese mit den Schnittflächen nach unten/ oben in die Gusseisenpfanne.

Stelle die Pfanne in den Ofen und backe die Brötchen für 5-7 Minuten, oder bis sie schön aufgegangen sind und eine goldbraune Färbung haben. Drehe die Pfanne dabei regelmäßig, damit die Brötchen schön gleichmäßig backen. Aus dem Ofen nehmen und ein paar Minuten abkühlen lassen.

Während sie abkühlen, bereitest du den Zuckerguss vor. Dafür vermengst du den Puderzucker mit Wasser und dem Vanilleextrakt, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Wenn dir die Konsistenz zu dick ist, kannst du einfach noch ein wenig Wasser hinzufügen, bis dir die Konsistenz gefällt.

Den Zuckerguss auf den noch warmen Zimtbrötchen verteilen und direkt servieren! Bei dem Duft wird sicher niemand lange warten wollen.
Lade die Ooni App herunter

Pizzateig-Rechner, Rezepte und Videos

Laden im App Store Jetzt bei Google Play
Vorheriger Artikel Bierteig-Fladenbrot

Newsletter Abonnieren

Erhalte regelmäßig nützliche Tipps, spannende Rezepte, aktuelle Neuigkeiten und mehr.

Zu deinem Warenkorb hinzugefügt:

Produkttitel

  • (-)
Zwischensumme des Warenkorbs