Zum Hauptinhalt
Die meisten neuen Ofenbestellungen werden im Mai/Juni 2021 ausgeliefert. Mehr Infos.
Die meisten neuen Ofenbestellungen werden im Mai/Juni 2021 ausgeliefert. Mehr Infos.
Kostenloser Versand über €99*

für alle qualifizierenden Bestellungen

Einfach echt leckere Pizza

oder du erhältst innerhalb von 60 Tagen dein Geld zurück

Kundensupport

Unser Support-Team ist für dich da

Zopf-Brotlaib nach Schweizer Art

Zopf-Brotlaib nach Schweizer Art

Ein Rezept aus einem unserer Pizza - Geschmack Tester, Samantha Gehrig, wird dieser Zopf-Brotlaib im Schweizer Stil traditionell nur „zopf“ in der Schweiz genannt. Ein weich strukturiertes Brot, das vor dem Backen mit Eigelb gebürstet ist, hat eine Tiefe goldene Kruste und ist mit einem geflochtenen design zubereitet – diegröße und Form des Geflechts liegt bei Ihnen!


Zutaten
Fertigt 2 Laibe

150g (5,3oz) ungesalzene butter, gewürfelt und Raum Temperatur
1kg (35,3oz) allzweck Mehl
590ml (2 ½ Tassen) Voll Milch, erwärmt
1 ½ Esslöffel aktive Trocken Hefe
2 Teelöffel Zucker
1 Esslöffel Salz
1 Ei, geschlagen

-
Methode In einer kleinen Schüssel, die Hefe, den Zucker und eine halbe Tasse Milch. Lassen Sie diemischung 10 Minuten ruhen oder bis Sie mit dem Schaum begonnen hat.

Mischen Sie Mehl, Salz und butter In einer großen Schüssel. Sobald Sie grob eingearbeitet sind, gebensie langsam die restlichen 2 Tassen Milch und dann die Hefe-Milch - Mischung hinzu.

Mehlen Sie Ihre Arbeitsfläche leicht und kneten Sie den Teig, indem Sie den Boden Ihrer Palme in den Teig schieben und den Teig wiederholt umdrehen. Etwa 6-8 Minuten kneten oder bis der Teig gut vermischt und glatt ist.

Legen Sie den Teig in eine große, saubere Schüssel und decken Sie ihn mit einem warmen, feuchten Geschirrtuch ab. Lassen Sie den Teig an einem warmen Ort 30 Minuten lang (aufgehen) oder bis er ungefähr doppelt so groß ist.

Nehmen Sie das Brot aus der Schüssel und legen Sie es auf eine leicht bemehlte Oberfläche. Kneten Sie einige Minuten mit der hand, bevor Sie sie in gleiche Teile aufteilen – dies hängt davon ab, wie viele Stränge Ihr Geflecht haben soll. Für ein einfacheres Geflecht empfehlen wir, den Teig in 6 Portionen aufzuteilen, um zwei Laibe aus je 3 Teigsträngen herzustellen.

Kneten Sie jeden Teigabschnitt erneut und drücken Sie so viel Luft wie möglich aus dem Teig – der Teig sollte letztendlich recht dicht sein. Rollen Sie jeden Abschnitt in Rohre, um ihn als Litzen für die Geflechte zu verwenden, jeweils 1-2 Zoll dick und gleich lang.

Um den ersten Laib zu machen, platzieren Sie 3 Stränge nebeneinander und drücken Sie die Oberseite der Stränge zusammen. Verflechten Sie die Stränge zusammen, indem Sie den äußersten Strang auf der linken Seite nehmen und über den zentralen Strang legen; wiederholen Sie diesen Schritt mit dem äußersten Strang auf der rechten Seite. Wiederholen Sie dies weiter, bis das Geflecht vollständig ist.

Nehmen Sie jedes Ende des Geflechts und wickeln Sie es in eine Krone ein, indem Sie die Enden zusammen stecken, so dass Sie kreisrund zusammen haften. Traditionell wird zopf als langer Laib gebacken, aber beim Kochen in Ihrer Ooni ermöglicht die Kreisform ein gleichmäßigeres backen.

Wiederholen Sie diesen Vorgang mit den restlichen 3 Strängen, um den zweiten Laib zu bilden.

Legen Sie die Laibe auf eine bemehlte Oberfläche und decken Sie sie mit einem feuchten Geschirrtuch ab. 30 Minuten aufstehen lassen oder bis sich die Laibe wieder ungefähr verdoppelt haben. Zünden Sie IhrenOoni- Pizzaofen an. Zielen Sie auf 230˚C (450˚F) auf das steinerne Backbrett im Inneren. Sie können die Temperatur im Inneren Ihres Ofens schnell undeinfach mit dem Ooni Infrarot - Thermometer überprüfen.

Bürsten Sie das geschlagene Ei über die gesamte Oberfläche der Laibe.

Löschen Sie die Flamme in Ihrer Ooni, indem Sie den Schornstein und alle Türenschließen oder Ihren gasbrenner ausschalten. Wenn Sie Holz oder Holzkohle als Brennstoff verwenden, warten Sie, bis alle sichtbaren Flammen ausgebrochen sind, bevor Sie fort fahren. Legen Sie eine kleine Pfanne Wasser in den Ofen auf derrückseite des Ofens – dies schafft eine feuchtere Umgebung, in der das Brotbacken kann.

Mehl Sie Ihre Ooni-pizza Schale leicht und legen Sie den Laib darauf. Schieben Sie den Laib in den Ofen und auf das Steinbackbrett und legen Sie die Tür auf den Ofen. Nach 5 Minuten oder sobald der Laib goldbraun wird, drehen Sie den Laib, um sicher zustellen, dass er auf allenseiten gleichmäßig gegart wird. Legen Sie die Tür wieder auf. Nach 5 Minuten oder nachdem sich eine dunkle Kruste gebildet hat, wickeln Sie die Oberseite des Laibes in Aluminiumfolie ein, kehren Sie in den Ofen zurück und legen Sie die Tür auf den Ofen.

den Laib weitere 20 Minuten weiterbacken und dann die Brottemperatur mit einem Lebensmittel thermometer überprüfen – er sollte auf der Innenseite des Laibes 190-200ºF erreicht haben.

Wenn Sie kein Lebensmittel thermometer haben, gibt es zwei zusätzliche Möglichkeiten zu überprüfen, ob das Brot gekocht ist. Erstens sollte die Kruste trocken, sehr fest und tief goldbraun sein. Sie werden bemerken, dass sich die Geflecht Stränge beim ausweiten auseinander ziehen. Eine andere Möglichkeit, den Laib zu überprüfen, besteht darin, ihn aus dem Ofen zu nehmen und ihn auf den Kopf zu stellen, dann gebensie dem Boden des Laibes einen festen Paar Hahn mit ihren Knöcheln. Das Brot ist fertig, wenn es hohl klingt.

Nehmen Sie die Laibe aus dem Ofen und servieren Sie sie warm – dieser Laibe ist köstlich in Scheiben geschnitten und mit butter, Marmelade oder Honig belegt.

Lade die Ooni App herunter

Pizzateig-Rechner, Rezepte und Videos

Vorheriger Artikel Fisch Finger - Sandwich mit Jalapeño - Tartar - Sauce

Abonnieren

Wir schicken dir legendäre Rezepte und exklusive Angebote