Zum Hauptinhalt
Die meisten neuen Ofenbestellungen werden im Mai/Juni 2021 ausgeliefert. Mehr Infos.
Die meisten neuen Ofenbestellungen werden im Mai/Juni 2021 ausgeliefert. Mehr Infos.
Kostenloser Versand über €99*

für alle qualifizierenden Bestellungen

Einfach echt leckere Pizza

oder du erhältst innerhalb von 60 Tagen dein Geld zurück

Kundensupport

Unser Support-Team ist für dich da

Glutenfreie Pizza mit Blumenkohlteig

0,00 €

Glutenfreie Pizza mit Blumenkohlteig

0,00 €
Glutenfreie Pizza mit Blumenkohlteig

Glutenfreie Pizza mit Blumenkohlteig

0,00 €

shipping Kostenloser Versand über €99*

Ob du nun nach Pizza-Rezepten suchst, die glutenfrei sind, wenig Kohlenhydrate enthalten, keto-kompatibel sind oder dir einfach etwas Neues wünschst, unsere Pizza mit Blumenkohlteig ist ein Gewinner. Sie wird in einer Gusseisenpfanne in einem Ooni gebacken und überzeugt mit einem goldbraunen, knusprigen Bodensund einem reichhaltigen Käsegeschmack. Wir haben diese Pizza mit klassischen Margherita-Zutaten zubereitet, aber du kannst auch deinen Lieblingsbelag hinzufügen.

Ergibt 2 x 10" Pizzas

Ausrüstung
Ooni Gusseisenpfanne
Küchenmaschine oder Vierkantreibe
Nussmilchbeutel
Backpapier
Wender oder Spatel

Zutaten

Für den Pizzateig
150 g (5,3 oz) Blumenkohlröschen
1 Ei, geschlagen
85 g (3 oz) geriebener Parmesan
85 g (3 oz) geriebener Mozzarella
½ Esslöffel Knoblauchpulver
¼ Teelöffel getrockneter Oregano
½ Esslöffel italienisches Gewürz (Basilikum, rote Paprika, Marjoram, Thymian, Rosmarin, Salbei, Petersilie)
2 Esslöffel Olivenöl
Salz und Pfeffer abschmecken
80 g (2.8 oz) glutenfreies Mehl Caputo Fioreglut

Für den Belag
45 g (3 Esslöffel) klassische Pizza-Sauce
60 g (2 oz) Mozzarella
Basilikumblätter abschmecken

Zubereitung
Mit der Küchenmaschine oder der Vierkantreibe den Blumenkohl zu einer feinen, reisartigen Struktur reiben.

Den Blumenkohl in einen hitzebeständigen Behälter geben und lose mit einem Deckel abdecken. Für 5 Minuten in die Mikrowelle geben oder bis der geriebene Blumenkohlreis weich geworden ist. Abkühlen lassen.

Nach dem Abkühlen den Blumenkohlreis in den Nussmilchbeutel geben und über das Spülbecken drücken, um so viel Feuchtigkeit wie möglich zu entziehen. Versuche, so viel Flüssigkeit wie möglich zu entfernen, da dies verhindert, dass der Teig knusprig wird.

Befeuere deinen Ooni-Pizzaofen. Ziele auf 400 ˚C (752 ˚F) für den Backstein im Inneren ab. Wenn du mit Ooni Pro backst, verwende die Pizzatür; wenn du mit einem anderen Ooni-Pizzaofen backst, lass die Tür weg. Du kannst die Temperatur im Inneren deines Ofens schnell und einfach mit dem Ooni Infrarotthermometer überprüfen.

In einer Schüssel Mozzarella, Parmesan, Olivenöl, Ei und Kräuter mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gut vermischen. Den Blumenkohl hinzufügen und mischen, bis alles gut vermischt ist. Mit dem glutenfreien Mehl bestäuben, um es gleichmäßig zu verteilen, und die Mischung kneten, bis das gesamte Mehl aufgenommen wurde. Zu einer Kugel formen, dann die Mischung halbieren und zu zwei Kugeln formen.

Etwas Olivenöl in die Pfanne träufeln und den Boden mit einem Kreis aus Backpapier auslegen – er sollte perfekt auf den Boden passen, ohne dass überschüssiges Papier an den Seiten hervorschaut, da dies bei einer hohen Hitze des Ofens Feuer fangen kann.

Eine Teigkugel in die Mitte der Pfanne geben. Drücke vorsichtig in den Teig, um ihn nach außen zu drücken und den Boden der Pfanne auszufüllen. Beachte, dass sich die Textur sehr anders anfühlt als ein normaler Pizzateig - sie sollte sich körnig anfühlen und sich nicht elastisch anfühlen. Stelle daher sicher, dass du dies vorsichtig tust. Ziele auf eine Dicke von 5 mm (¼ Zoll) ab, wobei der Rand des Teigbodens sehr nahe am Rand der Pfanne liegen sollte. Verwende deine Finger, um Risse um den Rand des Bodens herum zu kitten, indem du sie glättest.

Stell die Pfanne in die Mitte des Ofens und reduziere die Flamme auf ein Minimum – wenn du mit Gas kochst, drehe den Drehregler ganz nach unten auf die niedrigste Einstellung. 5 Minuten garen, etwa jede Minute drehen, um ein gleichmäßiges Garen zu gewährleisten.

Wenn der Boden leicht goldfarben wird und an den Rändern knusprig ist, nimm die Pfanne aus dem Ofen und füge die Pizza-Sauce und den Mozzarella hinzu.

Achte darauf, die Pizza nicht mit Belag zu überladen - der Boden ist empfindlich, also nicht zu viel Belag verwenden!

Stell die Pfanne wieder in den Ofen zurück und backe die Pizza weitere 3 Minuten oder bis der Mozzarella geschmolzen ist. Drehe die Pfanne wieder regelmäßig, um die Pizza gleichmäßig zu backen.

Sobald die Pizza gar ist, hol sie heraus und verwende den Pfannenwender, um die Pizza auf ein Kühlgitter zu heben. 1 Minute lang abkühlen lassen. Dadurch kann überschüssige Feuchtigkeit entweichen, was dazu beiträgt, dass der Teig knusprig und fest bleibt, bevor sie in Stücke geschnitten wird.

Auf ein Servierbrett übertragen und während sie noch warm ist, in Stücke schneiden und die leckere glutenfreie Pizza mit wenig Kohlenhydraten genießen!

Wiederhole den Vorgang für die zweite Teigkugel oder bewahren sie im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter auf.

Bewertungen

#ooni

Tagge deine Fotos mit #oonified und wir bringen dich vielleicht groß heraus!

Folge uns

Abonnieren

Wir schicken dir legendäre Rezepte und exklusive Angebote