Zum Hauptinhalt
Die meisten neuen Ofenbestellungen werden im Mai/Juni 2021 ausgeliefert. Mehr Infos.
Die meisten neuen Ofenbestellungen werden im Mai/Juni 2021 ausgeliefert. Mehr Infos.
Kostenloser Versand über €99*

für alle qualifizierenden Bestellungen

Einfach echt leckere Pizza

oder du erhältst innerhalb von 60 Tagen dein Geld zurück

Kundensupport

Unser Support-Team ist für dich da

Truthahn – Spatchcock oder auf Schmetterlingsart

0,00 €

Truthahn – Spatchcock oder auf Schmetterlingsart

0,00 €
Truthahn – Spatchcock oder auf Schmetterlingsart

Truthahn – Spatchcock oder auf Schmetterlingsart

0,00 €

shipping Kostenloser Versand über €99*

Eine schnellere, einfachere Methode für deinen Festtags-Truthahn mit noch besseren Geschmack als bei deinem herkömmlichen Küchenofen: einen ganzen Truthahn pökeln und zubereiten, dann in einem mit Holzkohle befeuerten Ooni Pro garen für gleichmäßig gegartes, zartes und über Flammen gebratenes Fleisch. Holzkohle bedeutet, dass man eine niedrigere Temperatur leichter über eine lange Garzeit hinweg beibehalten kann.

Zutaten
5 kg ganzer Truthahn (wenn gefroren, vor Beginn der Zubereitung auftauen)
Olivenöl
Salz & Pfeffer
4 Zitronen, seitlich halbiert
2 Knoblauchzwiebeln, seitlich halbiert

Für die Pökellake
5 L (169 oz) kaltes Wasser
100 g (3,5 oz) Salz
75 g (2,6 oz) Tasse Zucker
1 Handvoll Pfefferkörner

Zubereitung
Hinweis: Für dieses Rezept brauchst du ein Fleischthermometer und den Ooni Pro. Wir befeuern den Ofen mit Holzkohle, um leichter eine niedrigere Temperatur über eine lange Garzeit aufrechtzuerhalten.

Beginne mit der Zubereitung deines Truthahns mindestens einen ganzen Tag vor dem Braten.

Verwende eine Küchenschere zur Zubereitung des Truthahns, um unter die Haut zu gelangen und auf jeder Seite des Rückgrats entlang und dann quer durch das Rückgrat zwischen den zwei Brusthälften zu schneiden. Auf das Brustbein pressen, um den Brustkorb zusammenzudrücken.

1 kg Wassers in einen Topf geben. Salz und Zucker hinzufügen und erhitzen, bis sie sich aufgelöst haben. Einige Minuten abkühlen lassen und dann in das verbleibende kalte Wasser mit den Pfefferkörnern geben.

Die abgekühlte Pökellake in einen Behälter geben, der groß genug ist, um den ganzen Truthahn einzutauchen, den Truthahn in den Behälter legen und eintauchen. Abdecken und den Truthahn vor dem Garen mindestens 24 Stunden im Kühlschrank pökeln lassen. Das Pökeln des Truthahns mit dieser Methode verleiht dem Fleisch Geschmack und verhindert, dass das Fleisch nach dem Kochen austrocknet.

Befeuere deinen Ooni Pro. Ziele auf 180 ˚C (350 ˚F) für den Backstein im Inneren ab. Mit dem Ooni Infrarotthermometer kannst du die Temperatur in deinem Ooni rasch und unkompliziert überprüfen.

Schließe die Schornsteinentlüftung deines Pro, wodurch die Hitze nicht in den Schornstein gezogen wird und die Flammen keinen direkten Kontakt mit dem Truthahn haben.

Nimm einen großen Braeter und lege ein Braten-Rack darauf. Den gepökelten Truthahn auf das Rack legen, mit Olivenöl einreiben und großzügig mit Salz und Pfeffer würzen. Den Truthahn mit Alufolie abdecken und die Folie über dem Truthahn und dem Blech zusammenfalten. Achte darauf dass die Folie nicht direkt die Truthahnhaut berührt.

1,5 Stunden im Ofen braten und dann die Folie entfernen. Die Säfte aus dem Bräter in einen Kanne geben. Zum späteren Einpinseln beiseite stellen.

Die Hitze des Ooni Pro auf 205˚ C (400 ˚F) erhöhen. Die Zitronen und den Knoblauch in den Bräter legen, Gesicht nach unten, den Truthahn auf die oberste Schiene stellen.

Den Truthahn weitere 30 Minuten garen (ohne Folie) und alle 5 Minuten einpinseln. Der Truthahn ist gar, wenn die Haut goldbraun und knusprig geworden ist und das Fleisch eine Temperatur von 74 ˚C (165 ˚F) erreicht hat, wenn es mit einem Fleischthermometer im dicksten Teil des Truthahns getestet wird. Wenn die Haut richtig gegart ist, aber die Temperatur des dicksten Teils des Fleisches 74 ˚C (165 ˚F) noch nicht erreicht hat, den Truthahn wieder mit Folie abdecken und weiter garen, bis er diese Temperatur erreicht hat. Auf diese Weise kann der Truthahn weiter garen, ohne dass die Haut verbrennt.

Sobald er gar ist, den Truthahn aus dem Ofen nehmen und in Folie einwickeln. Vor dem Tranchieren und Servieren 20 Minuten ruhen lassen.

Bewertungen

#ooni

Tagge deine Fotos mit #oonified und wir bringen dich vielleicht groß heraus!

Folge uns

Abonnieren

Wir schicken dir legendäre Rezepte und exklusive Angebote