Zum Hauptinhalt
Die meisten neuen Ofenbestellungen werden im Mai/Juni 2021 ausgeliefert. Mehr Infos.
Die meisten neuen Ofenbestellungen werden im Mai/Juni 2021 ausgeliefert. Mehr Infos.
Kostenloser Versand über €99*

für alle qualifizierenden Bestellungen

Einfach echt leckere Pizza

oder du erhältst innerhalb von 60 Tagen dein Geld zurück

Kundensupport

Unser Support-Team ist für dich da

Gusseisengebackener Brotlaib

Gusseisengebackener Brotlaib

Sie haben das pizzabacken in Ihrer Ooni Pro gemeistert, jetzt ist es an der Zeit, das Brot zu backen! Bona fide baker und einer unserer Pizza - Geschmack Tester, Mike Vaona, schufen dieses Rezept für einen gusseisengebackenen Brotlaib. Verwenden Sie die Kombination aus Ooni-Auflaufform und Sizzler-Pfanne, um Ihr Lieblingsbrotrezept zu kochen. Hier gibt Ihnen Mike die Möglichkeit, Ihren Laib mit einer Methode für Sauerteig oder einen mit Trockenhefe hergestellten Teig zu kochen.

Zutaten

für ein Sauerteig Laib
110 g (3,9 oz) Wasser

7g (0.25oz) Salz
28g (1oz) Sauerteig Kultur
285g (10oz) Brot Mehl

für einen Laib unterverwendung von Trocken Hefe
125g (4.4oz) Wasser
7g (0.25oz) Salz
1 tsp aktive Trocken Hefe
Prise Zucker
300g (10.6oz) Brot Mehl

Methode
zur Herstellung eines Sauerteig Laibes:

Tag 1
beginnen Sie 3 Tage vor dem Tag, an dem Sie Brotbacken möchten, abends (um 21: 00 Uhr).

Mix Zusammen 10 g (0,35 oz) Sauerteig Vorspeise, 20 g (0,7 oz) des Wassers und 20 g (0,7 oz) des Mehls in einem Glas, um Ihre Vorspeise über Nacht zu füttern. Dies wird zu einer aktiven Sauerteigvorspeise und ist bereit zur Verwendung, sobaldsich diegröße verdoppelt hat, was in der Regel etwa 8-10 Stunden nach dem Mischen dauert. Für das Brotrezept werden am Folgetag nur 28 g (1 oz) dieser aktiven Sauerteigvorspeise benötigt, aber das gibt Ihnen extra für die Arbeit mit.

Tag 2
Morgens die Sauerteigvorspeise mit dem restlichen Wasser sowie das Salz und das Mehl vermischen, bis siegut eingearbeitet sind. Legen Sie die Teigkugel in eine Schüssel, decken Sie sie mit einem Tuch ab und ruhen Sie sie 30 Minuten lang ruhen

. Dehnen und falten Sie den Teig 6 Mal. Achten Sie darauf, den Teig nicht zu überarbeiten, da er sich nicht verengt und schwierig zu verarbeiten ist. Den Teig wieder in die Schüssel geben, mit einem Tuch abdecken und weitere 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig 6 Mal Dehnen und falten. Weitere 30 Minuten ruhen lassen, mit dem Tuch abgedeckt.

Drehen Sie die Teigkugel auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus der Schüssel und formen Sie sie zu einer glatten, runden Kugel - halten Sie die Teigkugel mit beiden Händen und stecken Sie die unteren Ränder der Teigkugel nach innen auf sich selbst (ähnlich wie Sie eine Kugel Pizzateig vor dem Testen formen würden).

Legen Sie die Teigkugel wieder in die Schüssel und decken Sie sie mit einem nassen Geschirrtuch ab. 1,5 Stunden ruhen lassen.

Legen Sie den Teig in den Kühlschrank und lassen Sie ihn über Nacht ruhen, wieder mit dem nassen Geschirrtuch abgedeckt.

Beachten Sie, dass das an Tag 2 durchgeführte Verfahren auf der Arbeit mit Teig basiert, der etwa 20ºC (70ºF) beträgt. Wenn der Teig aufgrund ihrer Umgebung Kühler ist, kann es erforderlich sein, die letzte Ruhezeit zu verlängern . in diesem Fall wird die letzte Ruhezeit nach dem Formen um eine oder zwei Stunden verlängert. Ebenso kann es sein, dass der Teig früher fertig ist, wenn Sie sich in einer warmen Umgebung befinden. Der Teig ist bereit, in den Kühlschrank gestellt zu werden, wenn er sich luftig anfühlt, und fühlt sich nicht cool an.

Tag 3
am Morgen die Teigkugel aus dem Kühlschrank nehmen.

Formen Sie die Teigkugel erneut nach der gleichen Technik wie am 2. Tag.

Legen Sie die Teigkugel auf ein Tablett, das mit einem Blatt Pergamentpapier (Pergament Papier) bedeckt ist, und decken Sie sie mit einer umgedrehten Schüssel ab. Lassen Sie sich 3 Stunden lang bei Raumtemperatur ruhen.

Legen Sie die Teigkugel wieder in den Kühlschrank, noch mit der Schüssel bedeckt.

Tag 4
feuern Sie IhrenOoni-Pizzaofen an. Zielen Sie auf 482˚C (900˚F) auf das steinerne Backbrett im Inneren. Sie können die Temperatur im Inneren Ihres Ofens schnell undeinfach mit dem Infrarot-Thermometer des Ooni überprüfen. Wenn Sie ein Holzfeuer verwenden, gebensie kein Holz hinzu, wenn die Temperatur absinkt, und lassen Sie die Ofentemperatur auf 600˚F (315˚C) sinken.

Bringen Sie Ihre Auflaufform mit der Sizzler Pfanne als Deckel an und legen Sie sie zum Aufwärmen in Ihren Ofen. Halten Sie es in Richtung der Vorderseite des Ofens.

Wenn Sie feststellen, dass die Ofentemperatur auf unter 232˚C (450˚F) fällt, fügen Sie bei Bedarf Holz in die Brennerschale ein (wir empfehlen 2 kleine Stücke in Abständen von etwa 15-20 Minuten) , um eine raue Temperatur von 232˚C (450˚F) aufrechtzuerhalten.

Nehmen Sie die Teigkugel aus dem Kühlschrank und halten Sie das Pergamentpapier darunter. Mehl und die Oberseite des Teigs mit dem design Ihrer Wahl bewerten.

Nehmen Sie die heiße Auflaufform und die Sizzler Pfanne aus Ihrem Ofen. Drehen Sie die Sizzler-Pfanne um (so dass sie flach wie ein Tablett sitzt) und drehen Sie sie nach oben, damit sich der Sizzler jetzt auf dem Boden befindet. Legen Sie die Teig Kugel, noch mit dem darunterliegenden Pergament Papier, auf die Sizzler Pfanne.

Drehen Sie die Auflaufform auf den Kopf und legen Sie sie auf die Sizzler-Pfanne, so dass die Auflaufform jetzt der Deckel der Sizzler-Pfanne ist.

Öffnen Sie die Schornsteinöffnungen am Ofen.

Backen Sie den Laibe 30 Minuten lang in Ihrem Pro und halten Sie die Pfanne so nah wie möglich an der Vorderseite des Ofens und bei eingeschalteter Ofentür.

Aus dem Ofen nehmen und die Auflaufform aus der Sizzler Pfanne nehmen. Legen Sie die Sizzler Pfanne mit dem Brotlaib zurück in den Ofen und backen Sie sie 15 Minuten lang ungedeckt, bis sie goldbraun ist, und drehen Sie sie nach etwa 7 Minuten, um sicher zustellen, dass sie gleichmäßig backt.

Um einen Laib mit Trockenhefe herzustellen: über einem Kochfeld (Kochfeld) in einer Pfanne das Wasser auf etwa 32˚C (90˚F) erwärmen.
Die aktive Trockenhefe und den Zucker hinzufügen. Gut beflügeln, bis sie sich in die Flüssigkeit aufgelöst haben. Diemischung 5-10 Minuten ruhen lassen.

Das Salz hinzufügen und mischen, bis es sich aufgelöst hat. Die Wassermischung in eine große Schüssel geben und das Mehl hinzufügen. Mischen Sie von hand, bis siegut eingearbeitet sind – achten Sie darauf, nicht zu viel zu vermischen.

Mit einem Geschirrtuch abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.

Als nächstes folgen Sie der gleichen Methode wie bei der Herstellung des Sauerteig Laibes, beginnend mit dem stretch & Falz Schritt am 2. Tag.

Lade die Ooni App herunter

Pizzateig-Rechner, Rezepte und Videos

Vorheriger Artikel Tomate Schiacciata

Abonnieren

Wir schicken dir legendäre Rezepte und exklusive Angebote