Zum Hauptinhalt
Spare mit unseren Pizzabackofen- und Zubehörpaketen. Jetzt kaufen.
Spare mit unseren Pizzabackofen- und Zubehörpaketen. Jetzt kaufen.
Kostenloser Versand über 14,99 € *

für alle qualifizierenden Bestellungen

Einfach echt leckere Pizza

oder du erhältst innerhalb von 60 Tagen dein Geld zurück

Rechnung

In 14 Tagen bezahlen mit Klarna

Röstkartoffelpizza mit Trüffeln und Brie Rezept

Röstkartoffelpizza mit Trüffeln und Brie

Pizza ist die ideale Grundlage für kulinarische Experimente. Dafür gibt es kaum eine bessere Gelegenheit, als ein Kühlschrank, der nach den Feiertagen mit Resten vom Festessen gefüllt ist (obwohl es sich natürlich zu jeder Gelegenheit einfach lohnt zu experimentieren). Jedenfalls ist so diese Pizza mit Röstkartoffeln, Trüffeln, Brie und Salbei entstanden. 

In der Ooni HQ Testküche haben wir Trüffelöl, Balsamicocreme und frische Kräuter eigentlich immer vorrätig. Käse, wie zum Beispiel Brie und Camembert, haben wir gern als Snack zur Hand. Als wir die knusprigen Röstkartoffeln aus der Gusseisenpfanne getestet haben, bemerkten wir, dass sich die Gänseschmalz-Kartoffeln in Kombination mit dem super cremigen Brie, rauchigen Kräutern und erdigem Trüffelöl super machen würden. Das Ergebnis kam so gut an, dass es sicherlich eins der beliebtesten Testrezepte der letzten Zeit geworden ist. 

Trüffel haben wir nicht allzu häufig zur Hand, aber weil Weihnachten ist, wollten wir uns mal was gönnen. Wenn du das ähnlich siehst, findest du konservierte Trüffelscheiben in den meisten Feinkostläden - doch obwohl sie deiner Pizza das gewisse Extra geben, sind sie absolut kein Muss. 

Anmerkung: Wir benutzen in unserem Rezept für extra knusprige Röstkartoffeln Gänseschmalz, aber du kannst jedes Öl mit einem hohen Rauchpunkt benutzen, zum Beispiel raffiniertes (leichtes) Olivenöl. 


Zubereitungszeit
20 Minuten


Ergibt
Eine 30 cm Pizza


Zubehör
Ooni Pizzaofen
Ooni Infrarot-Thermometer
Ooni Pizzaschneider oder Pizza-Wiegemesser


Zutaten
Mehl zum Bestäuben
250 g Pizzateig-Kugel
13 g Trüffelöl plus etwas extra für die Garnierung (nach Belieben)
60 g Brie, in 2 cm Stücke gerissen oder geschnitten
4 bis 5 extra knusprige Gänseschmalz-Röstkartoffeln, leicht angedrückt
4 Blätter frischer Salbei
60 g Fior di Latte, gewürfelt oder gerieben
3 bis 4 Scheiben eingelegter Trüffel (optional)
Balsamicocreme nach Belieben


Zubereitung

Dieses Rezept passt zu einer Vielzahl an Teigarten, ob neo-neapolitanisch, Sauerteig oder Oonis klassischer Pizzateig. Stelle nur sicher, dass du ihn rechtzeitig zubereitest, damit er vor dem Backen Zeit hat, bei Zimmertemperatur aufzugehen. 

Heize deinen Ooni Pizzaofen auf 500°C vor. Schaue dabei immer auf die Mitte des Pizzasteins. Am besten misst du die Temperatur mit dem Infrarot-Thermometer. 

Dehne deinen Pizzateig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche und breite ihn dann auf eine bemehlte Pizzaschaufel. Verteile das Trüffelöl mit einem Backpinsel gleichmäßig auf dem Pizzaboden (oder gieße es spiralförmig darauf und verteile es mit der Rückseite eines Löffels). Nun die Brie-Stücke gleichmäßig darauf verteilen, danach die zerdrückten Kartoffeln. Ein Salbeiblatt in jedes Viertel der Pizza und dann eine großzügige Portion Fior di Latte darüber geben. Wenn du magst, lege nun die Trüffelscheiben darauf. 

Schiebe die Pizza vom Schieber in den Ofen und backe sie für 1-2 Minuten, dabei für eine gleichmäßige Garung ca. alle 30 Sekunden wenden. 

Hole die Pizza aus dem Ofen und garniere sie mit einer Spirale aus Balsamicocreme. In 6 Stücke schneiden und direkt servieren.

Lade die Ooni App herunter

Pizzateig-Rechner, Rezepte und Videos

Laden im App Store Jetzt bei Google Play
Vorheriger Artikel Seelenwärmender Schottischer Lamm-Steak Pie
Nächster Artikel Schinkenbraten mit brauner Zuckerglasur aus dem Holzfeuer

Newsletter Abonnieren

Erhalte regelmäßig nützliche Tipps, spannende Rezepte, aktuelle Neuigkeiten und mehr.

Zu deinem Warenkorb hinzugefügt:

Produkttitel

  • (-)
Zwischensumme des Warenkorbs