Zum Hauptinhalt
Suchst du nach Informationen zum Versand zu Weihnachten? Klicke hier
Suchst du nach zum Versand zu Weihnachten? Klicke hier
7
Tage
2 3
Std
5 2
Min
3 9
Sek
Kostenloser Versand über €35*

für alle qualifizierenden Bestellungen

Einfach echt leckere Pizza

oder du erhältst innerhalb von 60 Tagen dein Geld zurück

Rechnung

In 14 Tagen bezahlen mit Klarna

Camembert, Brie und Weißbierfondue

Camembert, Brie und Weißbierfondue

Fondue ist ein geschmolzenes Käsegericht aus der Schweiz, das man gemeinsam aus einem geteilten Topf genießt, der in der Mitte des Tisches auf einer Kerze oder einer Spirituslampe warm gehalten wird. . Als teilbares, wärmendes und genussvolles Gericht ist es sowohl in Skihütten als auch bei gemeinsamen Abenden beliebt. Obwohl es das ganze Jahr über gut schmeckt, passt die Reichhaltigkeit des geschmolzenen Käses besonders gut zu kälteren Herbst- und Winterabenden, die mit einer Auswahl an (oft altbackenen) Brotstücken und gekochten Kartoffeln serviert werden. 

In seinem Buch Molecular Gastronomy: Exploring the Science of Flavor, weist der kulinarische Chemiker Hervé This darauf hin, dass der Erfolg des Gerichts in der richtigen Käseauswahl liegt. Eine Kombination aus zwei Käsesorten im Verhältnis 50:50 ist am wirkungsvollsten. In der Schweiz ist das bewährte Paar Gruyère und Freiburger Vacherin (ein cremiger, lokaler Käse), aber auch andere beliebte Alpenkäse wie Emmentaler, Raclette und Comté. 

Der Schlüssel zu einem gelungenen Fondue ist die Wahl eines gut gereiften Käses. Hervé This erklärt, dass dies auf das Vorhandensein von Enzymen, den so genannten Peptidasen, zurückzuführen ist, die die Proteine im Käse aufspalten und dafür sorgen, dass er in der warmen Flüssigkeit gleichmäßig schmilzt. 

Dieses Rezept ist eine leichte Abwandlung des Klassikers und verwendet zwei Sorten Weichkäse: Camembert und Brie. Anstelle von Weißwein, einer traditionellen Zutat für Fondue, wird helles Bier zum Auflockern des Käses verwendet. Dies verleiht dem Fondue einen malzigen, süßen Geschmack, der die Reichhaltigkeit des Käses perfekt ergänzt. Der in Barcelona ansässige Ooni-Botschafter Alberto Zanrosso nutzt seinen Ooni-Ofen, um Veranstaltungen in der ganzen Stadt zu organisieren. Da er weiß, wie beliebt Käsefondue ist, hat er das Rezept so angepasst, dass es in einer gusseisernen Pfanne gebacken werden kann. Da bei diesem Rezept keine Lampe oder Kerze benötigt wird, um den Käse kontinuierlich zu erhitzen, wird es am besten sofort serviert. Als Beilage eignen sich Brot, Focaccia, Pommes oder Kartoffelchips, geröstete oder gekochte Kartoffeln. 

Ergibt
3 bis 6 Portionen als Beilage oder Vorspeise

Zubehör
Ooni Pizzaofen
Ooni Gusseisenpfanne
Ooni Infrarot Thermometer
Ooni Ofenhandschuhe

Zutaten
30 g (hochwertige) gesalzene Butter 
1 Zweig Rosmarin oder Thymian
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
250 g reifer Camembert, gewürfelt
250 g reifer Brie, gewürfelt 
180 g Weizen oder helles Bier 

Rezept:
Heize deinen Ooni Ofen  auf 180°C vor. Dazu schaust du immer auf die Mitte von deinem Pizzastein.

Stelle deine gusseiserne Pfanne in den Ofen und heize sie ebenfalls auf 180°C  vor. Das Ooni Infrarotthermometer kann dir die angestrebte Temperatur präzise anzeigen. Nimm die Pfanne heraus und gib die Butter hinein. Wenn sie braun wird, gib die Kräuter hinzu und schwenke den Zweig in der Pfanne. Gib den Knoblauch hinzu und brate ihn ein paar Minuten außerhalb des Ofens.

Gib den Käse hinzu und backe ihn 2 Minuten lang im Ofen. Nimm die Pfanne vom Herd, gib das Bier (oder auch Wein) hinzu und backe die Mischung weitere 2 Minuten im Ofen. Die Mischung wird sich locker anfühlen, aber lass dich nicht dazu verleiten, sie zu lange kochen zu lassen! (Wenn du das tust, hast du am Ende eine feste Käsemasse und keinen schönen, cremigen Dip.) Außerhalb des Ofens wird er von alleine fest. 

Nimm die Pfanne vom Herd und fülle den Dip nach Belieben in kleinere Schalen zum Teilen. Serviere es sofort mit Brotstücken oder Focaccia. Fondue ist eine gute Möglichkeit, altes Brot zu verwerten, aber frisches Brot schmeckt genauso gut.

Lade die Ooni App herunter

Pizzateig-Rechner, Rezepte und Videos

Vorheriger Artikel Pimientos de Padron (geröstete Padrón-Paprikaschoten)
Nächster Artikel Einfache Seeteufelfilets aus der Gusseisenpfanne

Abonnieren

Wir schicken dir legendäre Rezepte und exklusive Angebote