Zum Hauptinhalt
Auf der Suche nach Versandinformationen? Klicke hier
Auf der Suche nach Versandinformationen? Klicke hier
Kostenloser Versand über €99*

für alle qualifizierenden Bestellungen

Einfach echt leckere Pizza

oder du erhältst innerhalb von 60 Tagen dein Geld zurück

Kundensupport

Unser Support-Team ist für dich da

 Pizza mit Jakobsmuscheln und Speck

Pizza mit Jakobsmuscheln, Speck, Schnittlauch und Parmesan

Viele Hobby-Pizzabäcker, Köche und Community-Mitglieder schätzen ihre Ooni-Öfen für ihre Tragbarkeit. Der Kochbuchautor und Foodjournalist Gill Meller hat vor Kurzem diese Pizza mit Jakobsmuscheln, Speck, Schnittlauch und Parmesan mit frischen Meeresfrüchten in seinem Ofen am Strand zubereitet und damit gezeigt, wie sich Zutaten, Saisonalität und örtliche Kulisse perfekt vereinen lassen.

Dieses Rezept wurde von Campingausflügen am Strand inspiriert. Es ist eine Hommage von Gill an seine Heimat, die nahegelegene Küstenstadt Dorset in England. Frische Jakobsmuscheln aus der Region sind das Highlight dieser Pizza. Gill empfiehlt, nach Möglichkeit von Hand gesammelte Jakobsmuscheln zu verwenden, oder andernfalls die frischesten, die man finden kann. In diesem Rezept wird ihre milde Süße und butterartige Textur mit den kontrastierenden süßen und salzigen Aromen von karamellisierten Zwiebeln und saftigen Speckstreifen betont. Die Pizza wird mit einem Hauch Parmesan und Schnittlauch abgerundet. Durch die Holzofen-Zubereitung erhielt Gills Pizza eine Rauchigkeit, die den Geschmack (und das Erlebnis, am Strand zu essen) unterstrich. Aber auch mit Gas- oder Kohlebefeuerung lassen sich köstliche Geschmackserlebnisse erzielen.

Wenn dir dieses Rezept von Gill gefällt, könnte dich auch sein neuestes Kochbuch „Root, Stem, Leaf, Flower“ interessieren, in dem er Alltagsrezepte auf pflanzlicher Basis präsentiert.

Ergibt
Ergibt 2x 12-Zoll-Pizzen

Zeit
30 Minuten (ohne Teigzubereitung)

Benötigte Küchengeräte
Ooni-Pizzaofen
Ooni-Gusseisenpfanne
Ooni-Infrarotthermometer
Ooni-Pizzaschieber

Zutaten
Für den Teig
2 250 g klassische Pizzateig kugeln

Für den Belag
1 bis 2 EL Butter
1 EL natives Olivenöl extra, und ein paar extra Spritzer zum Abschluss
2 große weiße Zwiebeln, halbiert und fein geschnitten
150 g Speckstreifen
Mehl / feiner Grieß zum Bestäuben
6 von Hand gesammelte Jakobsmuscheln (oder so frisch wie möglich)
40 g Parmesan
1 kleiner Bund Schnittlauch, fein gehackt
1 Prise Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

  1. Bereite den Pizzateig im Voraus zu.
  2. Erhitze den Ooni-Pizzaofen. Während er sich aufheizt, stelle die Pfanne mit Butter und Olivenöl in den Ofen. Wenn sich Bläschen bilden, füge die Zwiebeln und eine gute Prise Salz sowie schwarzen Pfeffer hinzu. 15 bis 20 Minuten garen lassen (oder bis die Zwiebeln weich sind und an den Rändern karamellisieren). Dabei regelmäßig umrühren. Falls die Zwiebeln zu schnell garen, nimm die Pfanne aus dem Ofen und lasse die Zwiebeln in der Resthitze fertig garen. Beiseite stellen.
  3. Bestäube den Schieber mit Mehl oder Grieß. Ziehe den Teig auf dem Schieber auf 12 Zoll.
  4. Belege ihn mit der Hälfte der Speckstreifen und den gedünsteten Zwiebeln.
  5. Halbiere die Jakobsmuscheln und lege die Stücke über den Speck und die Zwiebeln. Garniere deine Pizza mit frisch geriebenem Parmesan und gehacktem Schnittlauch.
  6. Die Temperatur auf dem Stein sollte zwischen 752 ˚C und 842 ˚C (400 °F und 450 °F) betragen. Schiebe die Pizza in den Ofen und backe sie 1 bis 2 Minuten oder bis sie knusprig und goldbraun ist und Blasen bildet. Nimm die Pizza aus dem Ofen, lege sie auf einen Teller oder ein Brett und träufele ein wenig mehr Olivenöl darüber. Schneide die Pizza in Stücke und serviere sie.
Lade die Ooni App herunter

Pizzateig-Rechner, Rezepte und Videos

Vorheriger Artikel Pizza mit Käsekrone nach Detroit-Art
Nächster Artikel Weiße Pizza mit Spargel, braunen Champignons und Thymian

Abonnieren

Wir schicken dir legendäre Rezepte und exklusive Angebote