Zum Hauptinhalt
Auf der Suche nach Versandinformationen? Klicke hier
Auf der Suche nach Versandinformationen? Klicke hier
Kostenloser Versand über €35*

für alle qualifizierenden Bestellungen

Einfach echt leckere Pizza

oder du erhältst innerhalb von 60 Tagen dein Geld zurück

Kundensupport

Unser Support-Team ist für dich da

Das perfekte Steak aus offenem Feuer

Das perfekte Steak aus offenem Feuer

Wenn wir perfekt sagen, dann meinen wir das auch. Die extremen Temperaturen von Ooni Pizzaöfen bieten die ideale Voraussetzung, ein saftiges und zartes Steak zuzubereiten. Mit der Ooni doppelseitigen Grillpfanne kannst du mehrere Steaks auf einmal braten - und mit den Grillrippen diese perfekten Grillstreifen erhalten. Du wirst es uns danken!

Ausrüstung:

Gusseiserne doppelseitige Grillpfanne

Bratenthermometer

Zutaten:

2 dicke Rib-Eye Steaks (je ca. 230-340 g)
2 TL Olivenöl
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
Dein Lieblings-Steakgewürz nach Belieben
2 EL Butter

Zubereitung:

Bevor du mit dem Kochen beginnst, lass die Steaks Raumtemperatur annehmen. Das ermöglicht ein gleichmäßiges Durchgaren des Fleisches.

Als nächstes würze dein Steak, indem du es vorsichtig mit Salz und Pfeffer und ein wenig Olivenöl einreibst. 

Heize deinen Ooni-Pizzaofen auf 500°C vor. Mit dem Ooni-Infrarot-Thermometer kannst du die Temperatur in deinem Ofen schnell und einfach messen. Dazu schaust du immer auf die Mitte deines Pizzasteins. Die sehr hohen Temperaturen sind ausschlaggebend für das perfekte Steak. Warum? Weil es wichtige chemische Reaktionen ermöglicht, die Fette und Zucker karamellisiert und einen reichhaltigen Cut.

Stelle deine durch Einbrennen vorbereitete gusseiserne doppelseitige Grillpfanne zum Vorheizen für 10 Minuten in den Ofen. Die Pfanne herausholen und die Steaks mit einer Grillzange vorsichtig auf die Grillrippen legen.

Die Pfanne wieder in den Ofen stellen und für ein 20 mm dickes Stück Fleisch etwa 90 Sekunden von jeder Seite grillen. Das Steak wenden und die Pfanne rotieren, um eine gleichmäßige Hitzeverteilung in den heißeren Bereichen des Ofens zu garantieren.

Miss die Temperatur im Innern des Steaks mit einem Bratenthermometer. Willst du dein Steak “rare”, solltest du 52 °C anpeilen, für “medium rare” 57 °C. Als Faustregel gilt, etwa 5 °C mehr bedeuten eine Garstufe mehr. 

Sobald es den gewünschten Gargrad erreicht hat, nimm die Grillpfanne aus dem Ofen und platziere die Steaks auf einem Holzschneidebrett. Mit einem Stück Butter belegen, mit Alufolie zudecken und etwa so lange ruhen lassen, wie es gegrillt wurde. So kann sich die Flüssigkeit gleichmäßig verteilen und du erhältst den gleichen vollen Geschmack in jedem Bissen. 

Anschließend dann endlich servieren. Für maximale Zartheit kannst du das Steak entgegen der Faserrichtung mit einem scharfen Messer einschneiden.

Lade die Ooni App herunter

Pizzateig-Rechner, Rezepte und Videos

Vorheriger Artikel Mit Chorizo und Limette angereicherte Ananas-Pizza

Abonnieren

Wir schicken dir legendäre Rezepte und exklusive Angebote