Zum Hauptinhalt
Spare mit unseren Pizzabackofen- und Zubehörpaketen. Jetzt kaufen.
Spare mit unseren Pizzabackofen- und Zubehörpaketen. Jetzt kaufen.
Kostenloser Versand über 14,99 € *

für alle qualifizierenden Bestellungen

Einfach echt leckere Pizza

oder du erhältst innerhalb von 60 Tagen dein Geld zurück

Rechnung

In 14 Tagen bezahlen mit Klarna

Pellet Fuel

Kraftstoffe einfach erklärt: Holzpellets

Holzpellets. Wenn du schon eine Weile dabei bist, weißt du, dass die sympathischen kleinen Racker uns besonders am Herzen liegen und eine wichtige Rolle als Brennstoffquelle für frühere Versionen der Ooni Öfen gespielt haben.

Heutzutage treiben sie weiterhin unseren kleinen, aber starken Ooni Fyra 12 an.
Warum haben wir uns im Laufe der Jahre so sehr für Holzpellets eingesetzt? Denn wie unser Ofen Fyra 12 sind auch Holzpellets hocheffizient - ganz zu schweigen davon, dass sie auch recycelt werden und preiswert sind. Also nachhaltig und nützlich, wie cool ist das denn?!

Holzpellets sind effizient

Es ist erstaunlich, wie viel Energie, etwas so Kleines erzeugen kann.

Sie werden durch Komprimierung von Holznebenprodukten hergestellt und lassen sich in der Regel in zwei Arten unterteilen: Weichholz und Hartholz. In ihrer Rohform brennen Hartholzpellets tendenziell länger und haben eine höhere Wärmedichte als ihre Pendants aus Weichholz. Weichholzpellets hingegen haben in der Regel eine höhere Energieleistung, d. h. sie brennen heißer und schneller. Je nach Ofen oder Herd, den du befeuern willst, können beide Arten von Brennstoffen gut funktionieren, aber für Ooni-Öfen empfehlen wir, bei Hartholzpellets zu bleiben.

Wenn wir darüber sprechen, wie effizient diese Pellets sind, müssen wir uns die Oberfläche ansehen. Wenn man bedenkt, wie groß die Oberfläche eines Holzscheits im Vergleich zu einer entsprechenden Masse von Holzpellets ist, haben die Pellets eine viel größere Oberfläche, die für die Verbrennung zur Verfügung steht. Das Holz mag zwar größer sein, aber die geringe Oberfläche bedeutet, dass es über einen längeren Zeitraum hinweg niedriger brennt. Holzpellets hingegen brennen mit einer starken Flamme, die viel schneller brennt als ein Holzscheit.

In einer optimierten Umgebung wie einem Ooni Ofen verbrennen Holzpellets bei extrem hohen Temperaturen und erzeugen nur sehr wenig Asche. Sie ziehen Sauerstoff an und erzeugen eine ungewöhnlich effiziente Flamme, weshalb es bei der Verwendung von Hartholzpellets so einfach ist, eine sehr starke, hohe Hitze zu erreichen.

Brenndauer und Temperatur hängen von Faktoren wie der Holzart und dem Durchmesser der Pellets ab. In den USA findet man häufiger Eichenpellets, im Vereinigten Königreich eher Eschenpellets. Jede Sorte brennt anders, daher ist es wichtig, die Temperatur des Backsteins zu überwachen, damit die Pizza nicht verbrennt.

Sie werden übrigens auch recycelt

Anstatt neue Bäume zu fällen, werden Holzpellets aus Holzresten hergestellt, die geerntet und verarbeitet werden. Solange sie nicht verarbeitet werden, können diese Abfälle von überall herkommen: Stöcke, Sägemehl, Holzspäne, Sägewerksabfälle und mehr. Alle verwendeten Abfälle sind völlig natürlich und lebensmittelecht, und jedes Pellet wird ohne Bindemittel oder Zusatzstoffe zusammengehalten.

Die Pellets sind super preiswert.

Wenn du eine Brennstoffquelle suchst, die eine wahnsinnige Menge an Energie für den von dir bezahlten Betrag produziert, sind Holzpellets deine Antwort. Sie kosten viel weniger als Gas und andere feste Brennstoffe für die Menge an Wärme und Brenndauer, die man erhält.

Kochen mit Holzpellets

Wenn du dich für Holzpellets interessierst, ist der Ooni Fyra 12 Holzpellet-Pizzaofen genau das Richtige für dich.

Dieses kompakte Kraftpaket wird mit Hartholzpellets betrieben, die automatisch in den Brennstoffbehälter eingefüllt werden und für gleichbleibend hohe Hitze und ein wartungsarmes Kocherlebnis sorgen. Das bedeutet, dass die Zubereitung von 30-cm-Pizzen zu Hause (mit dem unglaublichen Geschmack einer holzbefeuerten Pizzeria) einfacher denn je ist.

Der Fyra 12 ist mit nur 10 kg super leicht zu transportieren. Er lässt sich leicht zerlegen und in seinem eigenen Koffer verstauen - ideal für alle Pizzapuristen, die unterwegs authentische neapolitanische Pizza zubereiten möchten.

Vorheriger Artikel 15 Dinge, die du wissen solltest, um deinen Pizzaofen zum Laufen zu bringen
Nächster Artikel 8 einfache Tipps aus Dan Richer und Katie Parla’s “Joy of Pizza”

Newsletter Abonnieren

Erhalte regelmäßig nützliche Tipps, spannende Rezepte, aktuelle Neuigkeiten und mehr.

Zu deinem Warenkorb hinzugefügt:

Produkttitel

  • (-)
Zwischensumme des Warenkorbs