Zum Hauptinhalt
Auf der Suche nach Versandinformationen? Klicke hier
Auf der Suche nach Versandinformationen? Klicke hier
Kostenloser Versand über €35*

für alle qualifizierenden Bestellungen

Einfach echt leckere Pizza

oder du erhältst innerhalb von 60 Tagen dein Geld zurück

Kundensupport

Unser Support-Team ist für dich da

In der Pfanne gebackene Pizzabrötchen

In der Pfanne gebackene Pizzabrötchen

Füllen, rollen, backen. Sharing is caring, wenn es um unsere beliebten, in der Pfanne gebackenen Pizzabrötchen geht - schichte Pizzateig mit zerlaufenem Mozzarella und gehackter Salami, füge geschmolzene Kräuterbutter hinzu und schiebe sie in der gusseisernen Pfanne von Ooni in den Ofen. Dieser Partysnack wird bei deinen Gästen garantiert der Hit des Abends sein!

Zutaten

Reicht für 4 Portionen

550g Klassischer Pizzateig
3 Esslöffel klassische Pizza Sauce
200g geriebener Mozzarella
100g fein geschnittene Salami
Handvoll geschnittene Basilikum Blätter, gerissen

Für die Kräuterbutter

1 Stange (100g) gesalzene Butter, geschmolzen
2 Esslöffel Thymian-Blätter
2 Esslöffel Petersilie, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, zerdrückt

Zum Anrichten

Klassische Pizza Sauce

Zubereitung

Bereite deinen Pizzateig im Voraus vor. Für dieses Rezept empfehlen wir die Zubereitung von Pizzateigbällchen von jeweils 165 g – unser Leitfaden zur Herstellung des perfekten klassischen Pizzateigs deckt alles ab, was du dazu wissen musst.

Als Sauce für diese Pizzabrötchen empfehlen wir die Zubereitung unserer einfachen klassischen Pizza Sauce. Mit einem Hauch von Knoblauch, Salz und Basilikum ist sie die ideale Pizzasauce, die die Aromen der anderen Zutaten hervorhebt.

Heize deinen Ooni-Pizzaofen an. Ziele dabei auf 300˚C in der Mitte des Pizzasteins ab. Du kannst die Temperatur im Inneren deines Ooni-Pizzaofens schnell und einfach mit dem Ooni Infrarot - Thermometer überprüfen.

Mische die Kräuterbutter-Zutaten In einer Schüssel und stelle sie beiseite.

Gebe ein wenig Kräuterbutter in deine Pfanne und stelle sie zum Aufwärmen in den Ofen.

Bringe mit einem Nudelholz jede Pizzateig-Kugel in eine lange ovale Form und schneide sie mit einem Messer zu einem Rechteck.

Verteile zwei Esslöffel der Pizzasauce auf jedes Teigstück und belege sie dann mit Mozzarella, Basilikum und Salami. Lege einen Teil des Mozzarellas zur Seite, um ihn später als Belag zu verwenden.

Nimm das Ende eines der Pizzateig-Stücke und rolle den Teig ein, wodurch eine lange Rolle entsteht. Sobald die Rolle gerollt ist, schneide sie in ca. 3 cm dicke Stücke. Wiederhole den Vorgang für die verbleibenden zwei Pizzateig-Stücke.

Nimm die erwärmte Pfanne aus deinem Ofen. Drehe die gefüllten Pizzateigportionen in eine aufrechte Position, so dass der Käse oben liegt, und lege die Brötchen in die Pfanne. Wiederhole dies mit so vielen Teig-Brötchen, wie in die Pfanne passen - sie sollten fest in der Pfanne sitzen.

Gieße die Kräuterbutter über der Oberseite und schiebe die Pfanne 5-6 Minuten lang oder bis die obere Seite der Brötchen goldbraun geworden sind, zurück in deinen Ooni.

Hole die Pizzabrötchen heraus, verteile den restlichen Mozzarella über die Brötchen und lasse sie weiter in deinem Ooni backen, bis der Käse geschmolzen ist und eine leicht goldene Farbe hat.

Serviere die warmen Pizzabrötchen mit einer Schüssel Pizzasauce, damit deine Gäste sie darin eintauchen können!

Lade die Ooni App herunter

Pizzateig-Rechner, Rezepte und Videos

Vorheriger Artikel Sizilianische Pizza
Nächster Artikel Marinara - Pizza

Abonnieren

Wir schicken dir legendäre Rezepte und exklusive Angebote