Zum Hauptinhalt
Kostenloser Versand über 99 €

für alle qualifizierenden Bestellungen

Ooni Garantie

Registriere deine Produkte hier

Jetzt kaufen, später bezahlen

mit Klarna

Wie du deinen Pizzaofen reinigst
Wie du deinen Pizzaofen reinigst

Wie man seinen Ooni Ofen reinigt


Ob du einen Pizza-Abend veranstalten, neue Rezepte ausprobieren oder einfach nur deine Lieben bekochen möchtest, dein Ooni Ofen ist einfach zu bedienen und leicht zu pflegen. 

Hier findest du alle unsere Tipps, wie du deinen Ofen reinigen und das ganze Jahr über in perfektem Zustand halten kannst.

Passende Abdeckungen für unsere Öfen

Das erste, was du wissen musst, ist, dass die Ooni Öfen (mit Ausnahme von Volt) nur für den Gebrauch im Freien konzipiert sind. Unsere Öfen wurden in den harten Wintern Schottlands getestet und an der Amalfi-Küste  oder in Norwegen  eingesetzt und halten den äußeren Einflüssen stand. 

Sie sind jedoch nicht unzerstörbar. Deshalb haben wir wasserfeste Abdeckungen und Transport-Hüllen  für die härtesten Zeiten entwickelt. (Wenn du weißt, dass ein Blizzard oder ein Hurrikan unterwegs ist, bringe deinen Ofen vorsichtshalber ins Haus.) 

Das gilt auch für unsere älteren Modelle (sogar für die, die wir nicht mehr verkaufen, wie Ooni Pro und Ooni 3).

Ooni Öfen sind nicht nur robust, sondern auch einfach zu bedienen. Sie sind selbstreinigend, vor allem im Inneren. Wenn sich Essensreste auf dem Pizzastein oder anderswo im Ofen befinden, schaltest du ihn einfach ein und lässt ihn 30 Minuten lang bei maximaler Temperatur laufen.

Den Pizzastein richtig reinigen

Die meisten dieser Rückstände werden sofort verbrennen. Zum Schluss kannst du deine Ooni Pizzaofen-Bürste verwenden, um alle restlichen Rückstände zu entfernen.

Und für diejenigen, die ein super sauberes Finish mögen, kannst du das Innere des Ofens ruhig mit einem trockenen Tuch oder Papierhandtuch auswischen (aber erst, wenn er vollständig abgekühlt ist). 

Wir empfehlen außerdem, immer Schutzhandschuhe zu tragen, wenn du das Innere des Ofens reinigst. Mach dir keine Sorgen, wenn der Stein seine Farbe ändert: Das ist völlig normal und ein Zeichen dafür, dass der Ooni Ofen benutzt und sehr geschätzt wird. 

Wenn du nach dem Ausprobieren des oben beschriebenen Verfahrens immer noch sehr hartnäckige Rückstände auf deinem Stein hast, gibt es eine weitere Möglichkeit: Sobald dein Ofen kalt ist, ziehe deinen Pizzastein ganz vorsichtig mit beiden Händen heraus, drehe ihn um und lege ihn wieder hinein. Wenn du das nächste Mal backst, wird der Boden deines Steins auf diese Weise vollständig gereinigt. 

Die Außenseite deines Ofens richtig reinigen 

Was die Außenseite deines Ofens betrifft, so genügt ein feuchtes Tuch, um ihn zu reinigen. Achte darauf, dass du ihn danach sofort abtrocknest und dass du keine scheuernden Reinigungsmittel oder solche mit aggressiven Chemikalien verwendest. 

(Einen Ofen feucht zu lassen, kann Rost begünstigen, und aggressive Chemikalien können eine korrosive Wirkung haben oder, schlimmer noch, den Ofen verunreinigen).

FYRA 12:

Wenn du einen Fyra 12 Ofen benutzt, kann es sein, dass du eine schwarze, ölige Substanz an der Außenseite deines Pellettrichters oder sogar an deinem Schornstein entdeckst. 

Obwohl diese Substanz beunruhigend aussehen mag, ist sie völlig harmlos und lässt sich leicht mit Seife und warmem Wasser abwaschen (achte nur darauf, dass du sie danach sofort wieder abtrocknest). Diese klebrige Substanz wird Kreosot genannt und ist ein Zeichen für eine unvollständige Verbrennung. 

Das kann bedeuten, dass deine Pellets nicht effizient verbrennen oder dass der Luftstrom eingeschränkt ist. 

Glücklicherweise gibt es einige Lösungen für dieses Problem:

  1. Achte darauf, dass du nur Ooni Pellets verwendest
  2. Achte darauf, dass sie trocken bleiben, indem du sie in einem luftdichten Behälter aufbewahrst.
  3. Vermeide es, den Pellettrichter zu überladen und lass den Kamin-Deflektor während des Backens offen.

Wenn du das Innere deines Fyra 12 reinigst, lass den Ofen vollständig abkühlen, bevor du den Brennstoffbehälter herausnimmst. Entsorge die abgekühlte Asche in einer Feuerstelle, auf einem Komposthaufen oder einer anderen umweltfreundlichen Entsorgungsmöglichkeit (aber erst, nachdem du dich vergewissert hast, dass sie vollständig abgekühlt ist und keine Funken entstehen). 

Verwende ein trockenes Papiertuch, um den Ruß abzuwischen, und vermeide immer die Verwendung von Wasser, um das Innere deines Ofens zu reinigen (wenn du den Stein reinigst, beachte die obigen Informationen, die für alle Ooni Öfen gelten).

KARU 12:

Wenn du einen Karu 12 benutzt, lass ihn zuerst vollständig abkühlen und benutze dann ein trockenes Papiertuch, um den Ruß zu entfernen und ihn zu reinigen. Für hartnäckige Flecken verwende nicht ätzende Fleckenentferner und Allzweckreiniger. 

Für das Innere des Karu 12 lasse den Ofen zuerst vollständig abkühlen. Wenn du feste Brennstoffe verwendet hast, entferne den Brennstoffbehälter und entsorge die abgekühlte Asche in einer Feuerstelle, auf einem Komposthaufen oder einer anderen umweltfreundlichen Entsorgungsmöglichkeit. Verwende die Ooni Pizzaofenbürste, um überschüssigen Ruß von der Brennstoffschale zu entfernen, und dann ein trockenes Papierhandtuch, um den Ruß abzuwischen. Vermeide die Verwendung von Wasser, um das Innere deines Ofens zu reinigen.

 

KARU 16:

Wenn du einen Karu 16 verwendest, kannst du die gleichen Anweisungen wie für den Karu 12 befolgen, wenn es um die Reinigung des Innenraums und der Außenseite geht. 

Wenn du jedoch die Glastür reinigen willst, wische sie mit einem trockenen Papiertuch ab, um den größten Teil des Rußes zu entfernen. Trage dann eine Lösung aus einem Teil Essig und drei Teilen Wasser mit einem sauberen Tuch auf. 

Lass es fünf Minuten lang einwirken und wische die Lösung dann mit der rauen Seite eines Schwamms ab. Spüle das Glas mit Wasser ab und benutze Papiertücher, um den Ofen vollständig zu trocknen.

KARU 12G

Wenn du einen Karu 12G Ofen benutzt, kannst du die gleichen Anweisungen für die Reinigung von innen oder außen befolgen wie bei Karu 12 und Karu 16.

VOLT 12:

Vor der Reinigung und Lagerung solltest du immer darauf achten, dass dein Ooni Volt Ofen vollständig abgekühlt ist. Dies kann mehr als 90 Minuten dauern, nachdem du ihn ausgeschaltet hast. 

Wische das pulverbeschichtete Gehäuse mit einem trockenen, nicht scheuernden Tuch ab und reinige es dann mit einem leicht angefeuchteten Tuch. Achte darauf, dass die Oberfläche des Ofens vollständig trocken ist, bevor du ihn einlagerst.

Wische die Innenteile aus rostfreiem Stahl mit einem trockenen, nicht scheuernden Tuch ab. 

Verwende für den Pizzastein die Ooni Pizzaofen-Bürste, um Rückstände, überschüssiges Mehl oder Lebensmittel zu entfernen. Trage keine Flüssigkeiten oder Lebensmittel direkt auf den Stein auf. Tauche den Stein nicht in Flüssigkeiten ein und verwende keine Reinigungsmittel. 

Und das war's! Wir wissen, je weniger Zeit du mit der Reinigung deines Ofens verbringst, desto mehr Zeit hast du, um mit deinen Freunden und deiner Familie leckere Pizzen zuzubereiten und zu genießen.

Wenn du auf Probleme stößt, die wir hier nicht beantwortet haben, zögere nicht, uns zu kontaktieren! Unser Kunden-Support ist immer für dich da, wenn du Hilfe brauchst.


Vorheriger Artikel Amerikanische Thanksgiving-Klassiker mit Pizza, Harissa und mehr aufpeppen

Zu deinem Warenkorb hinzugefügt:

Produkttitel

  • (-)
Zwischensumme des Warenkorbs